Kontakt

Anke Schlee
Anke Schlee
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (0) 89-30622-263

Presseecho

B 5 aktuell berichtet über die Komplextherapie zur Behandlung von Parkinson in unserer Klinik (19.2.2017/Start bei Minute 17:21)

Das Bayerische Fernsehen berichtete über Lichttherapie beim "Winterblues" (1.2.2017)

Die NZZ hat mit Direktoren des Max-Planck-Instituts für Psychiatrie und Historikern über die Aufarbeitung der Institutsgeschichte gesprochen. (22.1.2017)

Die NZZ schreibt über psychische Probleme von Flüchtlingen und auch über RefPSych, das Hilfsprojekt des Max-Planck-Instituts für Psychiatrie. (13.1.2017)

Das Bayerische Fernsehen über Sehen - mit einem Moderator, der sich am Max-Planck-Institut zwei Experimenten unterzieht. (23.11.2016, 19 Uhr)

Prof. Dr. Dr. Keck gibt der Augsburger Allgemeinen Auskunft über Alkoholsucht.

Prof. Dr. Dr. Keck im Gespräch mit dem Bayerischen Fernsehen zu Missverständnissen über Psychotherapie (8.11.2016)

Radio B2 spricht mit Prof. Dr. Dr. Martin Keck darüber, ob die Großstadt krank macht (10.10.2016)

Radio B2 hat auch mit Dr. Samy Egli über "Mein Psychotherapeut und ich" gesprochen (10.10.2016)

Auch die Münchner tz berichtet über die Auswirkungen von sozialem Stress in Großstädten (12.10.2016)

Die Süddeutsche Zeitung berichtet über die Schlafschule am Max-Planck-Institut für Psychiatrie (8.9.2016)

loading content