Kontakt

Anke Schlee
Anke Schlee
Pressesprecherin
Telefon: +49 (0) 89-30622-263

Seminare und Veranstaltungen

Mai 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22
The computational anatomy of psychosis

von 15:00 bis 16:00 Uhr

23 24 25 26 27
28 29 30 31

Vortrag

Macht die Großstadt krank?

Prof. Dr. Dr. Martin E. Keck auf den Münchner Wissenschaftstagen im November 2015

Auszeichnung

Aktuelles und Öffentlichkeit

 

Teaser 1525444666

Molekül identifiziert, das anfällig für Magersucht macht

4. Mai 2018
Anfälligkeit für Magersucht bereits während der Schwangerschaft angelegt [mehr]
Teaser 1525079018

Einzigartige Studie soll Biomarker für psychische Erkrankungen identifizieren

30. April 2018
Bessere Diagnose heißt bessere Behandlung [mehr]
Teaser 1523438912

"Machen die süchtig?" - Vorurteile, Wirkungen und Nebenwirkungen von Psychopharmaka

11. April 2018
Gesundheitsforum des Max-Planck-Institut für Psychiatrie am 17. April [mehr]
Teaser 1523361932

Mechanistische Rolle von DNA-Veränderungen während der Differenzierung nachgewiesen

10. April 2018
Besseres Verständnis epigenetischer Veränderungen durch Studie am Max-Planck-Institut für Psychiatrie [mehr]
Teaser 1521020724

Sprechstunde Depression und Burnout am 20. März

14. März 2018
Experten des Max-Planck-Institut für Psychiatrie und des Münchner Bündnis gegen Depression beantworten Fragen [mehr]
Teaser 1519811273

Film informiert über mögliche psychische Symptome nach einer Flucht

28. Februar 2018
Max-Planck-Institut für Psychiatrie bietet Film in sieben Sprachen [mehr]
Teaser 1518685064

Akuter und chronischer Kopfschmerz

15. Februar 2018
Gesundheitsforum des Max-Planck-Institut für Psychiatrie am 20. Februar [mehr]
Teaser 1517567558

Einfluss des Hormons Oxytocin auf soziale Bindungen

2. Februar 2018
Max-Planck-Institut für Psychiatrie sucht Probanden für Studie [mehr]
Teaser 1517326508

Können Biomarker die individuelle Wirksamkeit eines Antidepressivums vorhersagen?

30. Januar 2018
Wissenschaftler identifizieren potenzielle Schlüsselrolle eines Stresshormonrezeptors [mehr]
 
Zur Redakteursansicht
loading content