Elektrophysiologie und Dynamik neuronaler Netzwerke

Elektrophysiologie und Dynamik neuronaler Netzwerke

Aus naturwissenschaftlicher Sicht resultieren psychiatrische Störungen aus pathologisch veränderten Funktionsweisen des Gehirns, dessen grundlegender funktioneller Baustein die Nervenzelle oder das Neuron ist. Ein Grundcharakteristikum dieses hoch spezialisierten Zelltyps ist die Fähigkeit, elektrische Signale zu generieren. In Wirbeltiergehirnen verschalten sich Neurone über Synapsen zum Zwecke interneuronaler Kommunikation zu extrem komplexen Netzwerken. Es ist letztendlich die elektrische Aktivität dieser neuronalen Netzwerke, die Emotionen und Verhaltensweisen generiert und kontrolliert.

Unser Gehirn besteht aus 100 Milliarden Nervenzellen, die über elektrische Signale kommunizieren ...

Bild: iStock_librededroit

Zur Redakteursansicht