Gedächtnisentwicklung, Schlaf und körperliche Stressreaktionen

Wir suchen weibliche Studienteilnehmerinnen

Haben Sie Interesse an psychiatrischer Forschung und möchten etwas über ihren eigenen Schlaf und körperliche Stressreaktionen erfahren? In unserer Studie untersuchen wir, warum manche Menschen nach belastenden Erfahrungen langfristig von den Erlebnissen betroffen sind.

Uns interessiert, wie sich das Gedächtnis über die Zeit verändert und inwieweit Schlaf diesen Prozess beeinflusst. Ziel unserer Studie ist, die Gedächtnisentwicklung unter Stress zu untersuchen.

Dazu sehen Sie sehr kurze, neutrale sowie gewaltsame Filmsequenzen, während wir körperliche Reaktionen wie Puls oder Pupillenweitung sowie ihre Hirnaktivität im MRT messen.

Anschließend zeichnen wir Ihre Schlafqualität und Ihr Wohlbefinden über den Zeitraum von bis zu einer Woche mit einem EEG-Stirnband und einer Smartwatch, die sie beide einfach daheim tragen, auf.

Möchten Sie an unserer Studie teilnehmen? Dann füllen Sie bitte den hier verlinketen Fragebogen aus.

  • Zeitaufwand insgesamt: ca. 6 Stunden
  • 2-3 vor Ort Besuche am Max-Planck-Institut für Psychiatrie, Kraepelinstraße 2-10, in München (U-Bahn Scheidplatz)
  • Vergütung bei Teilnahme an allen Terminen: 135 Euro

Zur Redakteursansicht