Psychotherapie

Psychotherapie

Bei allen psychischen Belastungen und Störungen sind unsere elementaren Funktionen, wie wir uns selbst und unsere Umwelt wahrnehmen und uns darin verhalten, beeinträchtigt. Dadurch können wir unsere Grundbedürfnisse nicht mehr befriedigen und sind durch Symptome belastet, der Leidensdruck steigt und das Funktionieren im alltäglichen Leben ist reduziert oder gänzlich gestört.

Das Verstehen und Verändern dieser elementaren Funktionen von individuellem Erleben und Verhalten mit den dazugehörigen Gedanken, Gefühlen und Überzeugungen, ist das Ziel der Psychotherapie. Sie trägt so als Kernbestandteil der Behandlung dazu bei, die psychische Störung und deren Symptome zu reduzieren.

Die Psychotherapie wird bei uns sowohl als Einzel- als auch als Gruppentherapie durchgeführt; auf Wunsch werden auch Paar- und Familiensitzungen angeboten. Gerade in der Gruppentherapie können durch das Lernen voneinander und durch den Austausch miteinander noch einmal zusätzliche Therapieeffekte erreicht werden.

All unsere psychotherapeutischen Methoden sind wissenschaftlich auf ihre Wirkung überprüft. In Studien konnte gezeigt werden, wie sie wirken und dass ihr Einsatz zu einer Besserung der Symptomatik und Erleichterung des Leidensdrucks führt.

Psychotherapiestudie

Aktuell führen wir eine große Psychotherapiestudie durch, an der Patientinnen und Patienten unserer Klinik teilnehmen können. Hier finden Sie alle Informationen dazu.

Weitere Informationen:

Schematherapie

Verhaltenstherapie

Individuelle Supportive Therapie

Therapeutische Gruppen

Zur Redakteursansicht