Psychisch gesund bleiben in Zeiten von Corona - hier finden Sie Tipps

Aktuelles


Kunst trifft Wissenschaft

11. Januar 2021
Elisabeth Binder im Frankfurter Städel Museum


Algorithmus zur Früherkennung von Psychosen

23. Dezember 2020
Künstliche und menschliche Intelligenz führen kombiniert zu besserer Prävention

Wichtiges Molekül für Entstehung von Depressionen identifiziert

21. Dezember 2020
Erkenntnisse könnten zu neuem therapeutischen Ansatz führen

Im Fokus


Graduiertenschule IMPRS-TP

Das IMPRS-TP PhD-Programm für international herausragende Studenten, die sich für molekulare, zelluläre und systemische psychiatrische Forschung begeistern. Zusätzlich bieten wir für junge Ärzte ein einzigartiges integriertes Doktoranden-/Residenzprogramm an.

Karriere

Wir bieten durch unsere interdisziplinäre Zusammenarbeit von Ärzten und Grundlagenwissenschaftlern hervorragende Bedingungen für Lehre und Forschung. Außerdem attraktive Arbeitsbedingungen in der Klinischen Versorgung, Verwaltung und Technik.

Veranstaltungen

virtuelles Neujahrssymposium

23.01.2021
Max-Planck-Institut für Psychiatrie, Raum: online

Künstliche Intelligenz verändert die Früherkennung und -behandlung psychischer Erkrankungen

23.02.2021 18:30 - 19:30
Max-Planck-Institut für Psychiatrie, Raum: Online

Elektrokrampftherapie, Ketamin und Cannabis – Alternativen zu Antidepressiva

23.03.2021 18:30 - 19:30
Max-Planck-Institut für Psychiatrie, Raum: Online

Wie Mikrobiom und Psyche sich gegenseitig beeinflussen

27.04.2021 18:30 - 19:30
Max-Planck-Institut für Psychiatrie, Raum: Online

Aufmerksamkeits- und Gedächtnisstörungen bei Depression und Demenz

22.06.2021 18:30 - 19:30
Max-Planck-Institut für Psychiatrie, Raum: Online

Bild rechts: © ThinkstockPhotos - demaerre

Zur Redakteursansicht