IMPRS for Translational Psychiatry

IMPRS for Translational Psychiatry

The IMPRS-TP PhD program provides first class training to internationally outstanding students who are passionate about molecular, cellular and systemic psychiatric research. In addition to traditional PhD positions, we offer a unique integrated PhD/residenceprogram in psychiatry to exceptional medical doctors.

Nachrichten

Mechanismus zum Zusammenhang von Alter, Stress und Herzinfarkt gefunden

7. Juni 2019

Alter und Stress führen zu einem erhöhten Krankheitsrisiko sowie zu verstärkten  Entzündungsprozessen. Wieso das so ist, welche molekularen Vorgänge im Einzelnen dahinter stecken, das weiß man nicht. Bekannt ist, dass Alter und Stress sich ...

Gentest sagt Depressionsrisiko für Kinder und Jugendliche voraus

5. April 2019

Erstmals hat eine Studie anhand eines genetischen Profils das Erkrankungsrisiko für eine Depression bei Kindern und Jugendlichen vorausgesagt. Wissenschaftler unter der Leitung des Max-Planck-Instituts für Psychiatrie in München und der Klinik und ...

Der etwas andere Kollege

27. März 2019

Patientinnen und Patienten mit Autismus-Diagnose finden meist schwer einen Arbeitsplatz. Die Tagklinik für Störungen der sozialen Interaktion am Max-Planck-Institut für Psychiatrie unterstützt sie bei der Jobsuche – und beschreitet unkonventionelle ...

Gehirnzellen bilden Entwicklungsstörung im Labor nach

12. März 2019

Heterotopie ist eine Erbkrankheit, bei der die Wanderung von Neuronen während der Gehirnentwicklung gestört ist. Dadurch ist die äußerste Schicht des Gehirns, der Kortex, deformiert. Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für Psychiatrie (MPI) ...

Bild rechts: © ThinkstockPhotos - demaerre

Zur Redakteursansicht