Privatpatienten (Station 1)

Privatpatienten (Station 1)

Bei vielen Menschen löst die Vermutung einer psychiatrischen Erkrankung starke Ängste aus, insbesondere dann, wenn damit die Vorstellung einer althergebrachten „Psychiatrie“ verbunden wird. Davon jedoch sind wir heute weit entfernt. Unsere moderne Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik sind offen, transparent, partnerschaftlich und zeigen Ihnen auf unterschiedliche Weise einen individuellen Weg aus Ihrer Erkrankung und bieten Ihnen Unterstützung bei Ihrer persönlichen Weiterentwicklung.

Das vielseitig spezialisierte therapeutische Team der Privatstation möchte Sie persönlich und fachkompetent bei Ihrer Genesung begleiten. Auf höchstem therapeutischem und wissenschaftlich fundiertem Niveau möchten wir Ihnen unsere Kräfte und Erfahrung widmen und zu Ihrer Gesundung beitragen.

Das Konzept der individualisierten und personalisierten Diagnostik und Behandlung ermöglicht uns aus einer Vielzahl von diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten eine genau auf Sie persönlich abgestimmte diagnostische Einordnung und Therapie Ihrer Krankheitssymptome. Interdisziplinär arbeiten Fachärzte für Psychiatrie, Psychotherapie, Innere Medizin, Endokrinologie und Neurologie eng zusammen.

Unser Ziel ist es, Ihnen ein spezialisiertes Therapieangebot unter Anwendung neuester medizinischer Erkenntnisse, eine individuelle Behandlungsplanung sowie eine integrative und spezifische psychotherapeutische Behandlung anzubieten. Auch komplementärmedizinische Verfahren, wie pflanzliche Heilmittel und Elemente der chinesischen Medizin (Akupunktur), wollen wir in Ihre Behandlung integrieren.

Unsere Patienten sind in Einzel- und Doppelzimmern untergebracht. Selbstverständlich haben Sie überall in unserer Klinik kostenfreien WLAN-Zugang.

Die Privatstation ist auf die Diagnostik und Behandlung aller Störungen aus dem gesamten psychiatrischen und psychosomatischen Erkrankungsspektrum ausgerichtet und für folgende Erkrankungen und Beschwerdebilder besonders spezialisiert:

  • Depression und Belastungskrisen
  • Stressfolgeerkrankungen und Burnout
  • Schlafstörungen
  • Angsterkrankungen
  • Zwangserkrankungen
  • Psychosomatische Störungen
  • Psychotische Erkrankungen
  • Persönlichkeitsstörungen
  • Kognitive Störungen / Demenzerkrankungen
  • Sekundäre Substanzstörungen (Medikamenten-, Alkoholabusus)
  • Psychische Störungen bei körperlichen (vorwiegend neurologischen und internistischen) Erkrankungen
An der Klinik des Max-Planck-Instituts für Psychiatrie arbeiten im Sinne einer international einmaligen ganzheitlichen Nervenheilkunde seit jeher wissenschaftlich tätige Fachärzte für Psychiatrie, Psychosomatik, Psychotherapie, Neurologie, Radiologie und Innere Medizin eng zusammen. mehr
Unsere Patientinnen und Patienten werden entsprechend eines bewährten und am Institut entwickelten integrativen Konzeptes behandelt. Dieses ist in seiner Wirksamkeit wissenschaftlich belegt und kombiniert Psychotherapie mit schonender und möglichst nebenwirkungsarmer medikamentöser Therapie. Den Therapien geht grundsätzlich eine umfassende psychische und körperliche Diagnostik voraus. mehr

Ergänzendes Therapieangebot


Weiterbehandlung

Da eine konsequente prophylaktische Therapie eine sehr große Bedeutung für den Erhalt Ihrer Gesundheit hat, legen wir besonderen Wert auf eine fachlich kompetente Weiterbehandlung auf höchstem Niveau. Dies erreichen wir durch eine enge und ausführliche Absprache mit Ihren niedergelassenen Fachärzten und Psychotherapeuten sowie durch eine direkte Weiterbehandlung in unseren Tagkliniken oder unseren diversen Spezialambulanzen. Auf diese Weise wollen wir für Sie einen optimalen und sicheren Übergang aus der stationären Behandlung erreichen.

Zur Redakteursansicht