Firmenlauf B2RUN München 2015

30.000 Läufer, strahlendes Wetter, 6,1 km Distanz im Olympiapark - und wir mitten drin!

16. Juli 2015

Die Teilnahme am B2RUN Firmenlauf in München hat am Max-Planck-Institut für Psychiatrie mittlerweile Tradition. Das 6. Jahr in Folge liefen dank des unermüdlichen Einsatzes von Team-Captain Chadi Touma 25 Wissenschaftler, Ärzte, Psychologen, ITler, PostDocs und Doktoranden mit.

Gute Laune und Sonne satt: Das MPIP-Team vor dem Start.

(v.l.n.r.) Bastian Schreck, Moritz Kirchner, Carina Rampp, Björn Sandner, Alec Dick, Julia Richter, Adam Kolarz, Michael Metzger, Hans Faber, Denis Ciato, Thomas Bettecken, Lilia Papst

Sofia Klein, Sebastian Giusti, Tania Carrillo-Roa, Corinna Bauder, Immanuel Elbau, Luis Rodrigues

Samy Egli, Stella Iurato, Victor Geraedts, Chadi Touma, Michael Czisch

Nicht auf dem Foto: Christoph Albert und Igor Stosic

Abfahrt um 17:00 Uhr am Institut, Treffpunkt 17:30 Uhr am Block 17 in der Parkharfe Olympiapark. Das Auto der Max-Planck-Gesellschaft steht geparkt und auch der Team-Stand mit Zelt, Stühlen und Getränken ist von den Kollegen vorbereitet. Noch schnell die Rucksäcke ins Auto, die Trikots übergezogen und schon konnte es losgehen. Auf ins Getümmel und vorbei an den Firmenständen zu den Startblocks.

Insgesamt rund 30.000 Teilnehmer waren am Donnerstagabend dabei und gaben im Münchner Olympiapark ihr Bestes. Durch einen entzerrten Startvorgang mit zwei Phasen wurde trotz der hohen Teilnehmerzahl die Wartezeit am Startkanal bei sengender Hitze erträglich. Einige Liter Wasser später dann der Startschuss um Punkt 19:00 Uhr. Nachdem der Olympiasee passiert, die Kehre an der „Event Arena“ geschafft und das Foto bei Kilometer 3 überstanden waren, wartete nach 6,1 km das Highlight der Veranstaltung: Der Zieleinlauf durch das Marathontor ins Olympiastadion.

Die meisten waren nicht mit Spitzensportler-Ambitionen gestartet, sondern einfach „zwengs da Gaudi“, aber wir können alle sehr stolz auf unsere Einzel- und Team-Leistung sein:

  • Victor Geraedts lief die Strecke in weniger als 22 Minuten und sicherte sich damit einen fantastischen 49. Platz von über 17.000 männlichen Startern.
  • Unsere schnellste Frau war Carina Rampp, die nur knapp über 34 Minuten brauchte und damit auf Platz 414 von über 9.000 Läuferinnen kam.
  • In der Herren-Team-Wertung belegten unsere schnellsten fünf Läufer einen hervorragenden Platz 74 von insgesamt rund 3.000 Herren-Teams.
  • In der Mixed-Team-Wertung (3 Männer + 2 Frauen) belegten wir Platz 199 von insgesamt rund 3.200 Mixed-Teams.
  • Und übrigens - wir waren das schnellste Max-Planck-Institut aus München. :-)

Gratulation und wir freuen uns auf das nächste Jahr – möge das Wetter wieder mit uns sein!

Immer noch gute Laune und Sonne satt: Das MPIP-Team nach dem Lauf im Olympiastadion.

CT/AN

Zur Redakteursansicht