60+

60+

Unsere Station ist für ältere Patientinnen und Patienten im Alter ab 60 Jahren da. Der Fokus liegt auf affektiven Störungen wie Depressionen gepaart mit internistischen und neurologischen Erkrankungen.

Behandlungsschwerpunkte

Wir wenden uns insbesondere an Betroffene, die neben einer affektiven Erkrankung wie z.B. einer Depression zusätzlich eine internistische oder neurologische Störung haben. Sie erwartet die gebündelte Kompetenz unserer Psychiater und Neurologen.

Diagnostik und Therapie

Unsere Therapien basieren auf den modernsten wissenschaftlichen Erkenntnissen, Leitlinien und Qualitätsstandards. Zur Diagnostik steht unsere neuroradiologische und elektrophysiologische Abteilung, das Liquorlabor sowie die neuropsychologische Abteilung bereit.

Neben der medikamentösen Therapie legen wir besonderen Wert auf unser breites psychotherapeutisches Angebot in Form von Einzel- und Gruppentherapien. Abgerundet wird die Behandlung durch unser interdisziplinäres, eingespieltes Team von Ergo- und Physiotherapeuten, unsere Sozialarbeiter und durch unsere Pflegekräfte. Bereits während Ihres stationären Aufenthaltes sorgt unsere Psychosoziale Beratung dafür, dass Sie auch nach der Entlassung gut versorgt sind. Dazu gehört auch unsere enge Zusammenarbeit mit den Spezialambulanzen des Instituts für entzündliche ZNS-Erkrankungen und Bewegungsstörungen.

Zur Redakteursansicht